Kampagne „Impfen 60+“ in Thüringen gestartet

Prof.  Axel Brakhage, PD. Dr. Cornelia Betsch und die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner haben heute in Erfurt den Startschuss für die thüringenweite Informationskampagne „Impfen60+“ gegeben und deren zentrale Aspekte vorgestellt. In die Kampagne eingebunden ist auch das neue Impfportal www.thüringen-impft.de des Thüringer Gesundheitsministeriums, das ebenfalls vorgestellt wurde

Das Projekt impfen60+ ist Teil Programms namens InfectControl 2020. und richtet sich insbesondere an Thüringerinnen und Thüringer über 60 Jahre. Denn für sie kann eine Infektion – wie eine Grippe oder eine Lungenentzündung durch Pneumokokken – besonders schwerwiegende Folgen haben. Ab Oktober sind wissenschaftlich fundierte Informationsmaterialien in Arztpraxen, Apotheken, Krankenkassen und anderen Einrichtungen.

Zurück